Natürlich Mannebach: Naturpark Saar-Hunsrück - Römerstraße - Jakobsweg




Ob Frühjahr - Sommer - Herbst - Winter, jede Jahreszeit hat ihren ganz speziellen Reiz und viele unserer Gäste haben wir schon zu ganz verschiedenen Zeiten wiedergesehen.

Blühende Wiesen im Frühjahr - sattgrüne Wälder im Sommer - mystische Nebelbänke im Herbst - Raureif an kalten Wintermorgen, das Mannebacher Tal trägt zu jeder Saison ein traumhaft schönes Kleid. Es verführt zu langen Wanderungen, wie erlebnisreichen Radtouren und lädt zu einem Besuch in eine Kulturlandschaft ein, die ihresgleichen sucht.

Radeln Sie durch malerische Naturlandschaften auf der Viezstraße, folgen Sie der alten Römerstraße durch urwüchsige Wälder oder begleiten Sie den Jakobspilger ein Stück auf seiner langen Reise nach Santiago de Compostella. Genießen Sie die Weinkultur an Saar und Mosel, lernen Sie Land und Leute kennen und lassen Sie den Alltag hinter sich. Das Dorf Mannebach heißt Sie willkommen, etwas abseits der touristischen Wege, aber mittendrin in Natur, Kultur und Leben!




Neugierig geworden? Das war noch nicht alles ... 

Mannebach liegt nicht nur mitten in der Natur, sondern ist auch fast im Zentrum einer Kulturlandschaft eingebettet, die so reichhaltig mit Historie, Naturdenkmalen, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und des Genusses gesegnet ist, das ein Wochenende Aufenthalt einfach nicht ausreicht um sagen zu können 'Ich war in Mannebach'. Mannebach ist der ideale Ausgangspunkt für erlebnisreiche Ausflüge in die umliegende Umgebung. Auf dem nachfolgenden Link geben wir Ihnen einen Überblick für eine Woche Mannebach.