Die Gesundheitshütte




In Mannebach wird bereits das Für und Wider der Idee einer Dorfgesundheitshütte diskutiert:

  • Die sollen die Sportangebote der Vereine nutzen
  • Fahrt sie doch in das Fitnessstudio
  • Jeder ist für sich selbst verantwortlich
Selbstverständlich kann und soll jeder für sich entscheiden was er tun und lassen möchte. Die Realität zeigt aber, dass viele Menschen aus den verschiedensten Gründen die angebotenen Möglichkeiten nicht nutzen
  • Ich gehe in keinen Verein
  • Ich gehe in keine Mucki-Bude
  • Ich kann mir das Fitnessstudio nicht leisten
Eine Umfrage in Mannebach hat gezeigt, dass ca.100 Dorfbewohner an diesem Thema interessiert sind. Für ein solches Projekt sprechen die zeitlich flexible Nutzung, die kurzen Wege und die entstehende Kommunikation untereinander.

Die Mannebacher Dorfgesundheitshütte hat den Betrieb aufgenommen. 

Die vierwöchige Schnupperphase unter professioneller Anleitung ist zu Ende und seit dem 01.05.2014 trainieren Jung und Alt an den pneumatisch gesteuerten Trainingsgeräten der Firma HUR, Freudenstadt. Der moderne mit Smart-Card zu steuernde Gerätepark wird von den Dorfbewohnern mit Begeisterung aufgenommen. Mehr als neunzig Dorfbewohner nahmen das Schnuppertraining wahr. Ein Cardio-Fahrrad und ein Laufband sowie eine Gleichgewichtstrainingsscheibe ergänzen das Angebot.

Es haben sich zwei Trainingsgruppen mit über achtzigjährigen Bürgerinnen und Bürger gebildet. Diese üben unter Anleitung einer Physiotherapeutin.
Da sage ich Respekt!

Die Dorfgesundheitshütte ist zeitlich flexibel nutzbar und von 6:00 Uhr - 22:00 Uhr geöffnet.

Die Zeichen stehen in unserem Dorf auf Prävention und Kommunikation.